Lage

Das Mas Blanc liegt direkt an der Petit Rhone, umgeben von einem grossen Garten, Stallgebäuden und Pferdeweiden.

 

St. Gilles ist 2,5 km  entfernt. Die kleine, typisch südfranzösische Stadt hat etwa 13'000 Einwohner, verschiedene Restaurants, Läden und einen schönen Wochenmarkt. Die berühmte romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist eine wichtige Station auf dem Jakobsweg.

 

Arles, Nîmes und Aigues Mortes sind ganz in der Nähe, die Camargue liegt vor der Haustür. Die langen Sandstrände von Les Saintes-Maries-de-la-Mer, dem bekannten Zigeuner-Wallfahrtsort, sind 35 Kilometer entfernt.

 

Anreise

Mit dem Auto erreicht man St. Gilles über die Autobahnen Genf-Lyon-Orange oder die weniger befahrene Autobahn Genf-Grenoble-Valence-Orange nach Nîmes. In Nîmes den Autobahnzubringer Richtung Garons (Flughafen von Nîmes) benützen bis zur Ausfahrt St. Gilles. In St. Gilles Städtchen Richtung Arles durchqueren, dann rechts abbiegen auf die D179 Richtung Aigues Mortes. Nach 2,5 km (nach dem Schild 'Achtung Reiter' und 'S-Kurve') links in den Weg zum Mas einbiegen.

 

Nächste Bahnstation ist Nîmes (mit direktem TGV-Anschluss nach Genf, Basel und Paris). Nächste Flughäfen sind Marseille und Montpellier.